www.visitportugal.com

Live Chat

Vulcão dos Capelinhos - Faial

Vulcão dos Capelinhos - Faial
Ort: Ilha do Faial
Vulcão dos Capelinhos - Faial
Capelinhos-Vulkan - Faial Die "Capelo-Halbinsel", auf der der Capelinhos-Vulkan liegt, entstand durch den Austritt von Lava aus einer Reihe von Vulkanen, die entlang einer Erdspalte in Richtung Westnordwest-Ostsüdost angeordnet sind.

Der letzte dieser aneinander gereihten Vulkane ist der Capelinhos, der von 1957 bis 1958 aktiv war. Der Ausbruch begann mit gewaltigen Explosionen unter der Meeresoberfläche in der Nähe der Capelinhos-Inselchen. Die Gesteinsbrocken und Lavaströme, die dabei ausgestoßen wurden, formten eine kleine Insel, die allmählich größer wurde, bis sie schließlich mit Faial verbunden war. Seitdem ragt der einstmals unterseeische Vulkan aus dem Meer.

Der Leuchtturm und die Überreste einiger Häuser, die bei dem Vulkanausbruch zerstört wurden, betonen noch die Dramatik dieser auf den Azoren einzigartigen Landschaft.

Im Capelinhos-Vulkan nistet regelmäßig die Brandseeschwalbe. Auf den erstarrten Lavaströmen an etwas feuchteren Standorten siedeln sich ganz allmählich Flechten und einige für die Küstenvegetation typische Spezies an.


Erkunden Sie Erkunden Sie
Mehr sehen
Karte
Die Meinung der Nutzer
sonia.cfa
Há quem apelide como piscina natural, há quem lhe chame de praia fluvial. (...)
lisbononthego
Sintra é uma cidade e município da costa de Lisboa. Neste passeio vamos (...)
Veranstaltungen Veranstaltungen
Mehr sehen
Die Festlichkeiten des Heiligen Christus
Die Festlichkeiten des Heiligen Christus
Auf der Azoreninsel São Miguel können Sie die Festlichkeiten des Heiligen (...)
Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Angaben zur Wiedererlangung des Passworts wurden erfolgreich an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein