www.visitportugal.com

Live Chat

Museu do Abade Baçal

Museu do Abade Baçal
Das Museum Abade de Baçal ist seit 1915 im ehemaligen bischöflichen Palast untergebracht. Das im 18. Jahrhundert erbaute Schloss war jeweils für die Hälfte eines Jahres die offizielle Residenz der Bischöfe, da die Diözese zwischen Miranda do Sie Douro und Bragança geteilt war. Der Name des Museum geht auf Pater Francisco Manuel Alves (1865-1948) zurück, den Abt von Baçal, einen hochgelehrten Mann mit einem außergewöhnlichen Interesse an Regional- und Kunstgeschichte, der viel zur Konzeption und Realisierung des Museumsprojekt beigetragen hatte.

Die Geschichte des Nordostens von Trás-os-Montes und das Andenken an den alten Bischofspalast sind das Motto der Ausstellung, die sich im ganzen auf neun Räume verteilt. Zu dem ursprünglichen Bestand kamen noch Exponate aus Schenkungen von Oberst Barbosa Rodrigues und von Sá Vargas (Münzen und Goldschmiedearbeiten aus dem 18. und 19. Jahrhundert) sowie die Nachlässe der Schriftsteller Guerra Junqueiro und Trindade Coelho hinzu. Besonders wertvoll ist ein Gemälde aus dem 15. Jahrhundert "Jungfrau mit Knaben", ein kleines Kabinett für die Heilige Ölung aus dem 18. Jahrhundert, das Triptychon "Martyrium des Hl. Ignatius" (um 1560) und das Gemälde "Himmelfahrt" aus dem 18. Jahrhundert.
Kontakte
Anschrift
Rua Abílo Beça, nº 27 5300-011 Bragança
Telefon
+351 273 331 595
Fax
+351 273 323 242


Erkunden Sie Erkunden Sie
Mehr sehen
Karte
Die Meinung der Nutzer
sonia.cfa
Há quem apelide como piscina natural, há quem lhe chame de praia fluvial. (...)
lisbononthego
Sintra é uma cidade e município da costa de Lisboa. Neste passeio vamos (...)
Veranstaltungen Veranstaltungen
Mehr sehen
Die Feste der
Die Feste der "Semana Santa" (Karwoche)
Nehmen Sie an der "Semana Santa" (Karwoche) in der historischen Stadt Braga im (...)
Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Angaben zur Wiedererlangung des Passworts wurden erfolgreich an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein