www.visitportugal.com

Live Chat

Viana Marina

Viana Marina
Ort: Viana do Castelo
Viana Marina
Der Viana-Jachthafen liegt im Norden des Landes und ist der erste Hafen, den die Segler aus Nordeuropa an der portugiesischen Küste antreffen (jeweils 30 Meilen von Vigo und von Leixões entfernt). Er verfügt über ausgezeichnete Schutzbedingungen bei allen Wetterlagen und ist mit allen notwendigen Einrichtungen ausgestattet.

Die Hafeneinfahrt besteht aus einem Kanal, der nach dem IALA-System (Zone A) durch 14 Bojen begrenzt ist. Von dort aus geht es zum Hauptdock mit 163 Anlegeplätzen für Boote bis zu 20 Meter Länge und 3 Meter Tiefgang. Es gibt noch ein weiteres Dock mit einer Kapazität von 144 Anlegeplätzen für Boote bis zu 6 Meter Länge und 2 Meter Tiefgang.
Kontakte
Anschrift
Rua da Limia 4900-405 Viana do Castelo
Telefon
+351 258 359 546/2
Fax
+351 258 359 549
E-mail:
Website

Funk vorhanden
Gezeiteninformation
Orientierungsleuchten
Wasserversorgung
Verfügt über Stromanschluss
Rampe für Zugang zum Wasser vorhanden
Gezeitengitterservice
Travellift vorhanden
Restaurant
Tiendas
Anzahl der Liegeplätze
: 307
maximaler Tiefgang
: 3 m
maximale Länge
: 20 m
Frequenz
: VHF 9, 16
Klassifizierung des Jachthafens
: fluvial

Erkunden Sie Erkunden Sie
Mehr sehen
Karte
Die Meinung der Nutzer
sonia.cfa
Há quem apelide como piscina natural, há quem lhe chame de praia fluvial. (...)
lisbononthego
Sintra é uma cidade e município da costa de Lisboa. Neste passeio vamos (...)
Veranstaltungen Veranstaltungen
Mehr sehen
Die Feste der Senhora da Agonia
Die Feste der Senhora da Agonia
In Viana do Castelo können Sie an den Festen der Senhora da Agonia teilnehmen. (...)
Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Angaben zur Wiedererlangung des Passworts wurden erfolgreich an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein