www.visitportugal.com

Live Chat

Caminha

Caminha
Ort: Caminha
Caminha
Dieses befestigte Grenzstädtchen an der Mündung des Rio Minho war früher Schauplatz vieler Schlachten zwischen Portugal und Spanien. Heute, zu einer Zeit also, in der zwischen den beiden Ländern eine eher freundschaftliche Beziehung herrscht, verkehrt täglich eine Fähre zwischen den beiden Ufern.

Auf einer kleinen Insel mitten im Mündungsgebiet stehen noch die Überreste des Forte da Ínsua. Diese Festung wurde im 15. Jahrhundert zur Verteidigung der Hafeneinfahrt errichtet. Aber die Region lebt nicht nur in und von der Vergangenheit.

In Vilar de Mouros, einem ca. 6 km nördlich gelegenen, malerischen Bauerndorf, findet im August ein bekanntes Festival für Neue Musik statt - übrigens das erste seiner Art, das je in Portugal veranstaltet wurde.


Erkunden Sie Erkunden Sie
Mehr sehen
Karte
Die Meinung der Nutzer
sonia.cfa
Há quem apelide como piscina natural, há quem lhe chame de praia fluvial. (...)
lisbononthego
Sintra é uma cidade e município da costa de Lisboa. Neste passeio vamos (...)
Veranstaltungen Veranstaltungen
Mehr sehen
Festival Vilar de Mouros
Festival Vilar de Mouros
Das Festival Vilar de Mouros ist das älteste portugiesische Festival, das (...)
Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Angaben zur Wiedererlangung des Passworts wurden erfolgreich an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein