www.visitportugal.com

Live Chat

Monte

Carro de cesto
Ort:Monte
Foto:Turismo da Madeira
Photo:Turismo da Madeira
Monte, auch als „Gemeinde der Korbschlitten“ bekannt, ist eine der emblematischsten Gemeinden der Stadt Funchal, ein Ort, dessen Besuch nicht nur wegen seiner Geschichte, sondern auch wegen des Rundblicks über die Bucht von Funchal ein „Muss“ ist.



Zwischen Gärten und einem unendlichen Wald gelegen, kann man im Zentrum des kleinen Ortes Monte geruhsame Spaziergänge machen mit einem Halt in der Kirche Igreja de Nossa Senhora do Monte, die zu Ehren der Schutzpatronin von Madeira errichtet wurde und in ihrem Inneren das Grab des österreichischen Kaisers Karl I. beherbergt, und einem weiteren Halt im Gut Quinta Jardins do Imperador, dem letzten Wohnsitz des genannten Monarchen. Hier werden jedes Jahr am 15. August die Feste zu Ehren Nossa Senhora do Monte, der Schutzpatronin der Insel, gefeiert.



Einen weiteren Halt verdient der tropische Garten Jardim Tropical Monte Palace, der eine Sammlung exotischer Pflanzen aus allen Kontinenten und unzählige über die Gärten verteilte Kunstwerke besitzt, neben anderen, die in dem zum Komplex gehörenden Museum versammelt sind.



Wenn wir die Gartenanlagen des Stadtparks Parque Municipal do Monte durchforschen, der auch als Parque Leite Monteiro bekannt ist, können wir viele endemische und exotische Spezies und jahrhundertalte Bäume entdecken.



Für einen Besuch in Monte und die anschließende Rückkehr nach Funchal haben wir zwei ausgezeichnete Vorschläge: mit der Seilbahn hochfahren und in den Korbschlitten hinunterfahren.



Die Seilbahn von Monte verbindet das historische Gebiet von Funchal mit Monte. Die Fahrt dauert etwa 15 Minuten und bietet einen Panoramablick über die Stadt.



In Monte fahren die traditionellen Korbschlitten los, die aus Korbweide bestehen, auf Holzkufen montiert sind und von zwei Männern geschoben werden, den „carreiros“ (Fuhrleute, die typischerweise in Weiß gekleidet sind und einen Strohhut tragen), die die Geschwindigkeit des Korbschlittens mithilfe von Seilen kontrollieren. Die zwei Kilometer lange Strecke von Monte bis zum Livramento dauert etwa 10 Minuten und ist die ideale Ergänzung zum Aufstieg mit der Seilbahn.



Erkunden Sie Erkunden Sie
Mehr sehen
Karte
Die Meinung der Nutzer
sonia.cfa
Há quem apelide como piscina natural, há quem lhe chame de praia fluvial. (...)
lisbononthego
Sintra é uma cidade e município da costa de Lisboa. Neste passeio vamos (...)
Veranstaltungen Veranstaltungen
Mehr sehen
Madeira Film Festival
Madeira Film Festival
Besuchen Sie das Madeira Film Festival, dessen Beiträge sich mit dem (...)
Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Angaben zur Wiedererlangung des Passworts wurden erfolgreich an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein