www.visitportugal.com

Live Chat

Auf Entdeckungsreise durch das barocke Portugal

Museu dos Coches
Ort:Museu dos Coches
Foto:José Manuel
Photo:José Manuel

Bereisen Sie Portugal von Nord nach Süd und anschließend die Archipele Madeira und Azoren und entdecken Sie die faszinierenden Schätze, die das “Goldene Zeitalter” Portugals widerspiegeln.

Der Barockstil entfaltete sich in Portugal später als im übrigen Europa und erfuhr hier eine eigenständige, stets äußerst prachtvolle Ausprägung. Beeindrucken die im 17. und 18. Jhdt. errichteten Bauwerke von außen durch ihre Monumentalität und Größe, so überraschen sie im Innern mit ihren prunkvollen Ausschmückungen. Besonders charakteristisch sind der überreiche Fliesenschmuck und das vergoldete Holzschnitzwerk, aber auch in Skulpturen, Gemälden, Keramiken, Schmuck, Möbeln und Textilien kommt der barocke Glanz zum Ausdruck. 

Um Ihnen die Entdeckungsreise zu erleichtern, haben wir vier Routen ausgearbeitet, auf denen Sie die regionalen Besonderheiten des Barockstils bewundern können. In der Region Porto e Norte begeben Sie sich “Auf Schatzsuche” und bestaunen großartige Granitbauwerke mit feinziselierten Portalen und verschwenderisch geschmückten Innenräumen. Und wir sprechen hier nicht nur von Sakralbauten – sehenswert sind auch die imposanten Adelssitze und Herrenhäuser.

Diese palastähnlichen Gebäude findet man auch in der Region Centro de Portugal. Bei unserer Routenempfehlung “Tage voller Glanz und Pracht” legen wir viel Wert auf Details und führen Sie in die wichtigsten Städte der Region, in denen es neben barocken Skulpturen, Gemälden, Schmuck, Möbeln und sakralen Kunstwerken auch Brunnen, Gärten und sogar eine Festung zu sehen gibt.

In der Region Lisboa unternehmen Sie dann “Einen goldenen Spaziergang”, so genannt nach der vorherrschenden Farbe im Innern der vielen sehenswerten Kirchen und Paläste. Aber auch bei Transportmitteln wie Kutschen und Schiffen hat der Barockstil seine Spuren hinterlassen. Und selbst im Städtebau – wussten Sie, dass nach dem großen Erdbeben im Jahr 1755 der Wiederaufbau Lissabons nach aufklärerischen Prinzipien geplant wurde? 

Um sich ein Bild vom gesamten Land zu machen, sollten Sie bis in den Süden und auch auf die Inseln reisen. In den Regionen Alentejo, Algarve, Açores und Madeira gibt es viele “Verborgene Kostbarkeiten”, die es wert sind, entdeckt zu werden. Manchmal sind es Schätze und Meisterwerke, die sich hinter strengen Fassaden verbergen, manchmal Kirchen und Wallfahrtsstätten an entlegenen Orten, für die sich jeder Umweg lohnt. 

Nehmen Sie die Herausforderung an und begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch das barocke Portugal.


Erkunden Sie Erkunden Sie
Mehr sehen
Karte
Die Meinung der Nutzer
sonia.cfa
Há quem apelide como piscina natural, há quem lhe chame de praia fluvial. (...)
lisbononthego
Sintra é uma cidade e município da costa de Lisboa. Neste passeio vamos (...)
Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Angaben zur Wiedererlangung des Passworts wurden erfolgreich an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein