www.visitportugal.com

Live Chat

Alles über Portugal

Mit dem Auto

Portugal verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz, bestehend aus Autobahnen (Autoestradas - AE), Schnellstraßen (Itinerários Principais - IP), untergeordnete Schnellstraßen (Itinerários Complementares - IC), Nationalstraßen (Estradas nacionais - EN) und Landstraßen (Estradas Municipais).

Es gibt zwei Arten von Autobahnen:
– die traditionellen mit Mautschaltern, in denen die Mautgebühr bar oder per Bankkarte bezahlt wird. Auf diesen Autobahnen gibt es außerdem die sogenannte Via Verde-Spur, die mit einem Telemaut-System gekoppelt ist, das die Zahlung per Bankeinzug ermöglicht. Diese Fahrspur darf nur benutzen, wer im Besitz eines sogenannten “identificador de via verde” ist, den man  vorab in den entsprechenden Verkaufsstellen kaufen kann - www.viaverde.pt.

- die mit elektronischer Maut, auf denen die Maut ausschließlich elektronisch bezahlt werden kann. Bei diesem System werden die Fahrzeuge beim Passieren der Mautportale am Anfang des jeweiligen Streckenabschnitts registriert. Bei der Auffahrt auf diese Strecken findet sich der Hinweis “Electronic toll only”.

Informationen über die betreffenden Strecken und Zahlungsmodalitäten finden Sie unter www.ctt.pt.

An allen Flughäfen, Zielbahnhöfen des internationalen Schienenverkehrs sowie in allen wichtigeren Ortschaften besteht die Möglichkeit, einen Wagen ohne Fahrer zu mieten. 

Fahrer mit körperlichen Gebrechen oder die dies aus anderen Gründen wünschen, können auch Fahrzeuge mit Automatikgetriebe oder einen Wagen mit Spezialausstattung mieten.

Voraussetzung für die Vermietung eines Wagens ist es:
- entsprechend den Geschäftsbedingungen des jeweiligen Autovermieters das 21. bis 25. Lebensjahr vollendet zu haben;
- sich ordnungsgemäß ausweisen zu können (bei EU-Bürgern genügt der Personalausweis, bei anderen Staatsangehörigen ein gültiger Reisepass);
- einen seit mindestens einem Jahr gültigen Führerschein vorzuweisen.


Mit dem Bus

Man kann auch mit dem Bus nach Portugal fahren. Die internationalen Strecken werden auf portugiesischem Gebiet von den Busgesellschaften Eurolines (www.eurolines.fr) und Intercentro (www.internorte.pt) angeboten.

In Portugal sind alle Städte und größeren Ortschaften durch ein Netz von regelmäßig verkehrenden Bussen miteinander verbunden. Für genauere Informationen über einzelne Strecken, Abfahrtszeiten und Preise konsultiere man die Rede Nacional de Expressos an www.rede-expressos.pt, die für die Verwaltung des Busnetzes zuständig ist.



Mit dem Flugzeug

Aufgrund ihrer günstigen geographischen Lage werden die portugiesischen Flughäfen, die sich über das ganze Land verteilen, von ausländischen Fluggesellschaften vielfach für Zwischenlandungen genutzt.

Die wichtigsten Flughäfen sind:
Lissabon --Aeroporto da Portela - Tel.: 218 413 500
Porto - Aeroporto Dr. Francisco Sá Carneiro - Tel.: 229 432 400
Faro -  Aeroporto de Faro - Tel.: 289 800 800
Madeira - Funchal - Aeroporto do Funchal - Tel.: 291 520 700
Açores - Ponta Delgada - Aeroporto João Paulo II - Tel.: 296 205 406

Die Flughafenverwaltungsgesellschaft ANA - Aeroportos de Portugal, SA regelt den Betrieb der portugiesischen Flughäfen und gibt unter der Webseite www.ana.pt. Informationen über Abflüge und Landungen sowie über die vorhandenen Verkehrsverbindungen bis zum Zentrum der nächstgelegenen Städte bekannt.

Die verschiedenen portugiesischen Luftfahrtgesellschaften bieten auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene regelmäßige Flugverbindungen an.

TAP - Air Portugal (www.flytap.com) - Das "Flaggschiff" unter den portugiesischen Fluggesellschaften fliegt regelmäßige über 75 internationale Ziele an und stellt die Inlandsverbindungen zwischen Lissabon, Porto, Faro, Madeira und den Azoren sicher; darüber hinaus verkehrt die TAP zwischen den Inseln Madeira und Porto Santo.

SATA (www.sata.pt) - regelmäßige Flüge zwischen den einzelnen Inseln der Azoren sowie von den Azoren nach Madeira und auf das portugiesische Festland. Darüber hinaus  fliegt die SATA regelmäßig auch einige internationale Flughäfen an.


Mit dem Zug

Die portugiesische Bahngesellschaft "CP - Comboios de Portugal" (www.cp.pt) verfügt über ein ausgedehntes Streckennetz, das sich über ganz Portugal erstreckt. Darüber hinaus stellt sie internationale Eisenbahnverbindungen nach Vigo, Madrid und Paris sicher.

Mit diversen Angeboten will man den verschiedenen Wünschen der Bahnkunden gerecht werden:

- die Spitzenzüge der Serie "Alfa Pendular" stellen die schnellste und bequemste Verbindung für die Fahrt von Lissabon in die Algarve dar; darüber hinaus verkehren sie auch in den Norden des Landes, so etwa nach Porto oder Braga mit Haltestationen in Coimbra.

- Intercity-Züge ("Intercidades") verkehren auf den Strecken Lissabon-Porto-Guimarães, Lissabon-Guarda, Lissabon-Covilhã, Lissabon-Évora-Beja und Lissabon-Faro.

- mit dem "Sud-Express" und dem Hotelzug "Lusitânia" werden von Lissabon aus internationale Zugverbindungen sichergestellt.

- ein umfangreiches Netz von Regionalzügen, Interregios und Vorortzügen sorgt für einen flächendeckenden Schienenverkehr in ganz Portugal.


Erkunden Sie Erkunden Sie
Mehr sehen
Karte
Veranstaltungen Veranstaltungen
Mehr sehen
Die Feste der
Die Feste der "Semana Santa" (Karwoche)
Nehmen Sie an der "Semana Santa" (Karwoche) in der historischen Stadt Braga im (...)
Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Angaben zur Wiedererlangung des Passworts wurden erfolgreich an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein