www.visitportugal.com

Live Chat

Costa Nova

Costa Nova
Costa Nova

Andere

In der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde Costa Nova zu einem stark besuchten Strandbad. Diese Entwicklung geht auf den Einfluss des Politikers José Estevão zurück, der hier seine eigene Strohhütte errichtete (man erkennt sie an seinen blauen und braunen Streifen). In ihr versammelten sich viele Intellektuelle und Politiker, unter denen sich auch der bekannte Schriftsteller Eça de Queiroz befand.

Bei den Strohhütten handelt es sich um eine traditionelle Konstruktion dieser Küstenregion Portugals. Sie dienten zur Unterkunft der Fischer, ihrem Gerät und der Tiere, die benutzt wurden, um die Boote mit dem vollen Fang an den Strand zu ziehen.
Das Stroh stammt von Anpflanzungen, mit denen die Dünen zurückgehalten werden.

Als Ende des 19. Jahrhunderts das "An-den-Strand-Gehen" immer mehr zur Mode wurde, vermieteten die Fischer in den Sommermonaten ihre Strohhütten und es kam ihnen dabei die Idee, die äußeren Latten zur Verschönerung mit kräftigen Farben anzumalen. Diese erinnern an die Polychromie der kleinen Seetangboote, die auf dem ruhigen Wasser der Ria schaukeln.
Dieses Ensemble gibt dem Küstenstreifen um Costa Nova ein vielfarbiges Antlitz und eine sehr eigene Charakteristik.


Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Die Anleitung, wie Sie ein neues Passwort erhalten, wird an Ihre Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein

Diese Seite benutzt Cookies, um das Surfen zu verbessern, und speichert keine Daten, mit denen die Benutzer identifiziert werden können.
Sie können diese Funktion bei der Konfiguration Ihres Browsers abstellen. Weitere Informationen in den Nutzungsbedingungen

close