www.visitportugal.com

Live Chat

Parque Natural das Serras de Aire e Candeeiros

Parque Natural das Serras de Aire e Candeeiros

Geschützte Gebiete

Der größte Reichtum des Naturparks verbirgt sich tief im Innern des Aire- und Candeeiros-Gebirges. Das Kalkmassiv ist ein Paradies für Höhlenliebhaber, denn im Erdinnern warten wunderschöne Höhlen darauf, entdeckt zu werden. Das Wasser und die Zeit haben hier erstaunliche Gesteinsformationen entstehen lassen. Einige der Höhlen wie die von Santo António, Moeda, Mira d’Aire und Alvados sind erschlossen und können besichtigt werden.

An der Erdoberfläche sieht man weder Bäche noch Flüsse, nur hier und da ein paar Felsen in der rauen Landschaft. Dennoch zeichnet sich die Tierwelt durch eine große Artenvielfalt aus. So gibt es allein 18 Fledermausarten (die Fledermaus ist auch das Symboltier des Parks), die in den zahlreichen Höhlen ideale Lebensbedingungen vorfinden.

Unweit von Rio Maior befinden sich die Salinen, in denen man die mühevolle Arbeit der Salzgewinnung aus Sole beobachten kann, die hier noch nach den gleichen Methoden wie schon vor über achthundert Jahren betrieben wird.

An der Ostflanke des Aire-Gebirges, ca. 10 km von Fátima entfernt, kann man die weltweit größte und bedeutendste Fundstelle von Sauropodenspuren aus dem mittleren Jura (175 Mio. Jahre alt) bewundern. Einige der ungefähr 20 Dinosaurierfährten, die durch Zufall in einem ehemaligen Steinbruch, der “Pedreira do Galinha”, gefunden wurden, sind über 100 m lang. Die hier gefundenen Fußspuren sind nicht nur die deutlichsten, sondern mit einer Länge von 95 cm und einer Breite von 70 cm auch die größten bekannten Abdrücke, die uns einen Eindruck von den Ausmaßen der größten Lebewesen vermitteln, die jemals die Erde bevölkert haben.

Zur Erkundung des Schutzgebietes stehen 16 vom Park empfohlene Wanderwege zur Verfügung. Wer das Gebiet auf originellere und bequemere Weise kennen lernen möchte, lässt sich einfach auf dem Rücken eines Esels durchs Gebirge tragen. Solche Touren werden von Freizeitunternehmen vor Ort angeboten.
Kontakte

Sitz:
Rua Dr. Augusto César Silva Ferreira - Apartado 190
2040-215 RIO MAIOR
Tel.: +351 243 999 480 - Fax: +351 243 999 488
E-mail: pnsac@icnf.pt
 

Ausgeschilderte Strecken
Fläche des Parks
: 39.900 ha.
Höhe
: Máx: 678m

Berechnen
É necessário seleccionar um ponto de partida.

Erkunden Sie Erkunden Sie
Mehr sehen
Karte
Erinnern und austauschen
Peter van der Waal
Praca de Republica at night
Aloys Thoe
wild formations made by nature
Veranstaltungen Veranstaltungen
Mehr sehen
Islamisches Festival
Islamisches Festival
In den Jahren mit ungerader Jahreszahl besinnt sich das Städtchen Mértola (...)
Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Die Anleitung, wie Sie ein neues Passwort erhalten, wird an Ihre Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein