www.visitportugal.com

Live Chat

Porto und der Norden

Casa da Música
Ort: Porto
Foto: Porto
Foto: Porto

Portugals Wiege stand in der Region Porto und der Norden, dort, wo die Portugiesen im zwölften Jahrhundert ein Volk und eine Nation wurden.

Porto
, die Welterbe-Stadt, ist Eingangstor und Ausgangspunkt für eine Reise durch die landschaftliche und kulturelle Vielfalt der Region. Sie ist für ihren Portwein bekannt, der von hier aus in die ganze Welt aufbricht, aber auch für ein Kulturerbe, das die Altertümlichkeit von Kirchen und Baudenkmälern, wie die Kathedrale Sé oder die Kirche Igreja de São Francisco, mit dem zeitgenössischen Stil markanter Bauten, wie das Konzertgebäude Casa da Música und das Serralves-Museum, zu vereinen versteht. Und ebenso bekannt ist sie für ihre Architekturschule, aus der die Namen Álvaro Siza Vieira und Eduardo Souto de Moura hervorgegangen sind, beides Träger des Pritzker-Preises.

Der Fluss Douro durchquert die Region. Er fließt zwischen den Schluchten und Gebirgen des Landesinneren hinein nach Portugal, um anschließend seinen Weg durch die ganze Welterbe-Landschaft, in der Portweine und Douro-Weine angebaut werden, zurückzulegen. Dort auf dem Fluss trifft der Wein, der bis zu den Weinkellern von Gaia gebracht wird, auf Kreuzfahrtschiffe, die die Region besuchen.

In dieser Zone mit Gebirgen und Naturparks verteilt sich das Kulturerbe auf Burgen wie die in Guimarães oder auf Heiligtümer und Kirchen, die im Sommer eine Bühne für Wallfahrten darstellen. Neben den ländlichen Kapellen stoßen wir auf das Barock des portugiesischen Nordens, das aus Granit und Goldschnitzereien besteht. In Städten, die es verstanden haben, ein menschliches Maß beizubehalten, wie Viana do Castelo, Braga, Lamego, Chaves oder Vila Real, oder in Palästen und Herrenhäusern treffen wir auf die authentischsten Portugiesen, die ihren Tisch, ihre Bräuche und ihre Traditionen gerne mit uns teilen. In Porto und im Norden Portugals ist die Freude und Dankbarkeit für alles, was wir haben und sind, eine ganz natürliche Lebensweise.


Suche
Erweiterte Suche


Caminho Português de Santiago
Ort: Campo Gerês
Foto: Amatar
Portugiesischer Weg nach Santiago – Weg „Caminho Central”
Der am meisten frequentierte portugiesische Weg nach Santiago ist der „Caminho Central”, der durch Lissabon, Coimbra und Porto führt. Er ist vollständig von Lissabon mit unverwechselbaren gelben (...)

Rio Douro
Ort: Porto
Foto: Turismo de Portugal
Portwein- und Douro-Route
In den großartigen, als Weltkulturerbe klassifizierten Amphitheatern des Douro-Tals brachte der Mensch Portwein und Tischweine von hoher Qualität hervor.Portwein ist der älteste Botschafter (...)

Fim de Ano
Ort: Madeira
Foto: Turismo da Madeira
Silvesterfeiern in Portugal
Beginnen Sie das neue Jahr auf eine ganz besondere Art und verbringen Sie Silvester in Portugal. In allen großen Städten ist es normal, dass Silvesterfeiern, an denen alle teilnehmen können, (...)

Termas no Porto e Norte de Portugal
Ort: Gerês
Foto: Termas do Gerês
Thermalbäder in Porto und im Norden Portugals
Die Region Porto und der Norden ist besonders reich an Thermalbädern mit Wasservorkommen, die manchmal mit hohen Temperaturen aus der Erde hervorsprudeln und deren therapeutische Wirkungen (...)

Pages


Erkunden Sie Erkunden Sie
Mehr sehen
Karte
Erinnern und austauschen
yukie sugiura
ギマランイスからブラガに行く途中の山道、場所は分かりませんが、とても惹かれた場所でした
CYNTHIA ADINA KIRKW
Three years ago, my husband, Huw, our son, Caladon and I packed pots and (...)
Veranstaltungen Veranstaltungen
Mehr sehen
Vodafone Paredes de Coura
Vodafone Paredes de Coura
Im August sollte man die vier Tage des Festivals Paredes de Coura nicht (...)
Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Die Anleitung, wie Sie ein neues Passwort erhalten, wird an Ihre Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein