www.visitportugal.com

Live Chat

Montijo

Montijo
Montijo

Orte

Die Ortschaft liegt am Tejo und wurde im 17. Jahrhundert durch den damaligen König Portugals dem Orden Santiago de Espada übergeben, der zu jener Zeit ein weitläufiges Gebiet von der Burg in Palmela aus kontrollierte. Viele Jahrhunderte hinweg war der Ort unter dem Namen Aldeia Galega bekannt und erhielt seine heutige Bezeichnung erst im Jahre 1930.

Im 16. Jahrhundert stieg die Bevölkerung beträchtlich an, da viele Arbeiter aus den verschiedensten Regionen hierher kamen, um an Bauarbeiten mitzuwirken, die den Tejo entgegen seiner beständigen Tendenz zur Versandung schiffbar machen sollten. Durch diese Arbeiten wurde die Ansiedlung nun zu einer fest umrissenen Ortschaft und es wurden neben der Fischerei noch weitere Industriezweige angegliedert.

Wie fast alle Ortschaften des Ribatejo sind auch hier die Festlichkeiten mit Stieren verbunden, so dass Stierkämpfe und Stiertriebe die unbestreitbaren Höhepunkte der charakteristischsten Feste der Stadt sind, wie beispielsweise die jährlich im Juni stattfindenden Feste des São Pedro.



Berechnen
É necessário seleccionar um ponto de partida.

Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Die Anleitung, wie Sie ein neues Passwort erhalten, wird an Ihre Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein

Diese Seite benutzt Cookies, um das Surfen zu verbessern, und speichert keine Daten, mit denen die Benutzer identifiziert werden können.
Sie können diese Funktion bei der Konfiguration Ihres Browsers abstellen. Weitere Informationen in den Nutzungsbedingungen

close