www.visitportugal.com

Live Chat

Portugiesische Reitschule

Escola Portuguesa de Arte Equestre
Portugiesische Reitschule

Andere

Die Portugiesische Reitschule ist Nachfolger der ehemaligen Hofreitschule des portugiesischen Königshofs, die im 19. Jahrhundert geschlossen wurde. Was blieb, waren das Können, die Tradition des Stierkampfes zu Pferd, die Pferderasse, die schon im 18. Jahrhundert eingesetzt wurde, die Sättel und die Kostüme, die die portugiesische Reitkunst auf der Welt so einmalig machen.

Die edlen Lusitanos werden im Gestüt von Alter do Chão gezüchtet, das 1748 von König João V. gegründet wurde.

Vorstellungen der Reitkunst
Die Portugiesische Schule der Reitkunst (EPAE) präsentiert regelmäßig auf dem Reithof Henrique Calado, gelegen in Calçada da Ajuda, in Belém, Veranstaltungen und Trainingseinheiten, die für alle frei zugänglich sind.
Ein Besuch des Reithofs Henrique Calado ist die Gelegenheit, in die nationale Geschichte zurückzublicken, und bezaubernde Momente zu erleben. Diese werden auch durch die Schönheit der Lusitanos des im Jahr 1748 vom König D. João V. gegründeten Gestüts Coudelaria de Alter, die für diese Kunst seit dem 18. Jahrhundert bei der Durchführung von klassischen Reitübungen, barocken Reitübungen und den Hofspielen (Turniere, die zwischen dem 16. und 19. Jh. bei Festen durchgeführt wurden) eingesetzt werden, aber auch durch die Trachten und Pferdegeschirre, die bei der Arbeit (täglichen Übungen) oder bei der Gala (wöchentliche Vorstellungen und Galaveranstaltungen) eingesetzt werden und die denen entsprechen, die am Anfang der portugiesischen Reitkunst verwendet wurden, ermöglicht.

Tägliche Trainingseinheiten
Morgendliche frei zugängliche Vorstellungen der Arbeit, die von den Reitern der EPAE zum Unterricht und zur Vorbereitung der Pferde verschiedenen Alters für die von der EPAE durchgeführten Veranstaltungen geleistet wird. Bei diesen Trainingseinheiten tragen die Reiter ihre Arbeitstrachten. An diesen Sitzungen können einzelne Besucher und Gruppen, einschließlich Besichtigungen für Schulgruppen, teilnehmen.

Wöchentliche Vorstellungen
Aufführungen mit klassischen Reitübungen und Choreografien, die von den Reitern und Pferden der EPAE, begleitet von Musik, so durchgeführt werden, als wenn es sich um ein Ballett handelt. Die Reiter tragen portugiesische Galatrachten und Reitsättel. Diese Vorstellungen dauern ca. 45 Minuten.

Galavorstellungen
Vorstellungen mit einer Dauer von ca. 1 Stunde und 30 Minuten, unter anderem mit der sogenannten klassischen Reitkunst, den charakteristischen barocken Reitübungen und den Hofspielen - Turniere, die zwischen dem 16. und 19. Jh. bei Festen durchgeführt wurden. Diese Vorstellungen werden mit Lichteffekten und Musik begleitet, die die Choreografie und das Ambiente bereichern.

Kontakte

Anschrift:
Palácio Nacional de Queluz
Telefon:
+351 21 923 73 00
Fax:
+351 21 923 73 50


Berechnen
É necessário seleccionar um ponto de partida.

Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Die Anleitung, wie Sie ein neues Passwort erhalten, wird an Ihre Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein

Diese Seite benutzt Cookies, um das Surfen zu verbessern, und speichert keine Daten, mit denen die Benutzer identifiziert werden können.
Sie können diese Funktion bei der Konfiguration Ihres Browsers abstellen. Weitere Informationen in den Nutzungsbedingungen

close