www.visitportugal.com

Lagos – Barrierefreie Route

Mapa Lagos - itinerário turístico acessível

Lagos ist eine Stadt, die zu ruhigen Spaziergängen, immer mit dem Meer am Horizont, einlädt. Dabei können Sie ihre historische Vergangenheit entdecken, die ihren Höhepunkt im 15. Jahrhundert hatte, der Epoche der Entdeckungen, oder Sie können einfach nur die Landschaft oder die Schönheit ihrer Strände genießen. 

Und das ist ein Vergnügen, zu dem alle Zugang haben, denn die Mehrzahl der Straßen besitzt eine geringe Steigung, mit breiten Bürgersteigen und einem stabilen Pflaster, und an Stränden gibt es verschiedene zu Ihrer Wahl, die wegen ihrer Barrierefreiheit preisgekrönt sind. 

Laden Sie die Karte herunter und folgen Sie der Route

Wir schlagen vor, dass Sie die Route mit einem Besuch bei der Festung Forte da Ponta da Bandeira (1) beginnen, einem komplett barrierefreien Raum, der im 17. Jh. zur Verteidigung vor Invasoren erbaut wurde, die vom Meer her angriffen. Wenn Sie die Avenida dos Descobrimentos überqueren, können Sie genau gegenüber die Burg Castelo dos Governadores (2) besuchen, ein Monument aus dem 14. Jh., dass Sie vollständig kennen lernen können, denn es gibt keine Hindernisse für die Fortbewegung. 

Lagos_Arquivo TdP
Castelo dos Governadores - Lagos © Arquivo Turismo de Portugal

In der Nähe, mit Eintritt auf dem Praça Infante D. Henrique (4), einem weitläufigen und komplett barrierefreien Platz, liegt die Kirche Igreja de Santa Maria (3), bei der eine Stufe am Eingang den selbstständigen Zugang verhindert. Dieses Gotteshaus stammt aus dem 15. Jh., aber wurde später restauriert und erweitert, so dass es insbesondere dekorative Elemente gewann. Beispiele dafür sind die Altarbilder aus dem 18. Jh.. 

Lagos-Praça Infante D. Henrique_Shutterstock_InácioPires
Praça Infante D. Henrique | Igreja de Santa Maria - Lagos © Shutterstock_InacioPires

Auch im 18. Jh. wurde die Kirche Igreja de Santo António (5) erbaut, ein Ort, den Sie anschließend besuchen. Mit Zutritt dazu über die Rua General Alberto da Silveira, die etwas geneigt ist, lässt das nüchterne Äußere nicht den enormen Schmuckreichtum an Goldschnitzerei vermuten. Der Eingang besitzt eine Treppe, die den Zugang erschwert, aber im Inneren gibt es nur einzelne Hindernisse. Daneben befindet sich das Stadtmuseum Dr. José Formosinho (6), das eine reiche und vielfältige Sammlung ausstellt, bei der die Archäologie hervorzuheben ist. Dieses Museum ist vollständig barrierefrei und die Stufen können durch bewegliche Rampen überwunden werden.

Lagos_CMLagos
Lagos© Câmara Municipal de Lagos

Von hier aus schlagen wir vor, dass Sie in den Straßen des Stadtzentrums von Lagos spazieren gehen auf einem Rundgang über ebene Wege, ohne Probleme bezüglich Barrierefreiheit, wo sich die verschiedenen Läden und Restaurants befinden. Sie können z.B. der Av. 25 de Abril folgen und danach die Rua Lima Leitão oder Rua Afonso de Almeida wählen bis zum Platz Praça Gil Eanes (7), wo sich die umstrittene, von José Cutileiro hergestellte Statue von D. Sebastião befindet. Hier liegt auch das Tourismusbüro, ein weiter und bodengleicher Raum, wo Sie ein Team finden, das bereit ist, Ihnen bei Ihrem Besuch von Lagos zu helfen und Ihnen Audioführer zur Verfügung stellen kann. 

Avenida dos Descobrimentos - Lagos_ICVM
Avenida dos Descobrimentos © ICVM

Wenn Sie in Richtung Meer weitergehen, kommen Sie zurück auf die Avenida dos Descobrimentos (8), wo sich die Fußgängerbrücke befindet, die die Verbindung mit dem Yachthafen von Lagos (10) herstellt. An diesem Platz, wo viele Schiffe vor Anker liegen, befindet sich die Karavelle Caravela Boa Esperança (9), eine Nachbildung der alten portugiesischen Karavellen, deren äußere Merkmale schon darauf schließen lassen, dass der Zutritt nicht barrierefrei ist und das kleine Innere die Fortbewegung erschwert. Im Yachthafen befinden sich verschiedene Freizeiträume sowie das Wachsmuseum der Entdeckungen Museu de Cera dos Descobrimentos (11), ein barrierefreier Raum, wo Sie mehr über das große Zeitalter der Seefahrt der Portugiesen erfahren können.  


FortalezaLagos_JC
Forte Ponta da Bandeira - Lagos © JC

Lagos besitzt auch verschiedene barrierefreie Strände, wie z.B. Praia da Batata, Praia da Luz, Praia de Porto de Mós und den Meia Praia. Die drei letzten besitzen einen amphibischen Stuhl, damit alle voll die Sonnen- und Meeresbäder genießen können.


Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein

Diese Seite benutzt Cookies, um das Surfen zu verbessern, und speichert keine Daten, mit denen die Benutzer identifiziert werden können.
Sie können diese Funktion bei der Konfiguration Ihres Browsers abstellen. Weitere Informationen in den Nutzungsbestimmungen und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

close