www.visitportugal.com

Convento de São Bernardo ou de Nossa Senhora da Assunção

Convento de São Bernardo ou de Nossa Senhora da Assunção

Monumente

Das auf Initiative von D. Maria Pereira im Jahre 1685 erschaffene Kloster war die letzte Klostergründung der Zisterzienser auf portugiesischem Boden.
Die Gründerin, eine Witwe ohne Erben, wählte ihre Quinta in Tabosa, "damit die Güter, die Gott ihr gab, auch zu seinen Zwecken und zum Wohl ihrer eigenen Seele und der ihrer Familie verwandt werden".

Im Jahre 1771 wurden die Ordensschwestern auf Befehl des Königs nach Setúbal gebracht, wo sie bis 1779 verblieben.
1779 waren dann alle Gebäude erneuert und die Schwestern konnten nach Taborda zurückkehren. Mit der Schließung der religiösen Orden im Jahre 1834 wurde auch das Noviziat verboten.
Das Kloster erhielt sich dann nur noch bis zum Tod der letzten Ordensschwester im Jahre 1850.

Der Hauptportikus, der zum Kloster hineinführt, hat eine elegante barocke Silhouette und steht zwischen zwei Eckpfeilern, die sich bis zum nächsten Stockwerk hochziehen und dort ein großes Fenster einrahmen, über dem eine Einlassung mit dem Bildnis des heiligen Bernhards und ein Wappen mit den Insignien Portugals und der heiligen Kongregation zu sehen ist.
Das obere Stockwerk hat große vergitterte Fenster, die den Nonnen als einziger Ausguck dienten.

Im Inneren der Kirche beeindruckt die Barockdekoration der Goldschnitzerei der Altäre, die gemalte Querleiste am Kreuzbogen und die großen gemalten Täfelungen an der Decke der Hauptkapelle.
Beachten Sie auch die Holzvergitterung an der hinteren Wand, durch deren zentrale Öffnung die Nonnen die Kommunion erhielten.

Obwohl die übrigen Klostergebäude bereits Ruinen sind, kann man noch die toskanischen Säulen des früher wunderschönen Kreuzgangs sehen.
Kontakte

Anschrift:
Tabosa


Berechnen
É necessário seleccionar um ponto de partida.

Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Die Anleitung, wie Sie ein neues Passwort erhalten, wird an Ihre Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein

Diese Seite benutzt Cookies, um das Surfen zu verbessern, und speichert keine Daten, mit denen die Benutzer identifiziert werden können.
Sie können diese Funktion bei der Konfiguration Ihres Browsers abstellen. Weitere Informationen in den Nutzungsbestimmungen und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

close