www.visitportugal.com

Chalet da Condessa d´Edla

Chalet da Condessa d´Edla
Ort: Sintra
Foto: Giorgio Bordino
Chalet da Condessa d´Edla

Museen und Paläste

Das Chalet der Gräfin d´Edla

Nach wichtigen Restaurierungsarbeiten, nachdem es von einem Brand teilweise zerstört worden war, eröffnete dieses Gebäude, das eine der großen Liebesgeschichten der portugiesischen Geschichte beherbergt, dem Publikum seine Türen und ist im Besucherprogramm des Monumentenkomplexes vom Park “Parque da Pena”, im Gebirge von Sintra integriert, die erste Kulturlandschaft, die Weltkulturerbe der UNESCO ist.

Das Chalet wurde von dem König D. Fernando II nach dem Modell der Chalets im Alpinen Stil gebaut, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Europa Mode waren. Es wurde für die Gräfin d’Edla gebaut, eine lyrische Sängerin, in die er sich verliebt hatte und zum zweiten Mal 1869 heiratete, 16 Jahre nach dem Tod der Königin D.Maria II.

Das Gebäude besitzt eine starke szenische Kraft nach dem romantischen Zeitgeist der Epoche und ist ganz mit Wandmalerei bedeckt. Diese wird von aussen durch den Gebrauch von Kork als dekoratives Element an den Türpfosten, Fenstern und Rundfenstern hervorgehoben. Aus diesem Gesamtbild hebt sich ein typischer Balkon hervor, der um den ganzen oberen Stock geht. Die Innenräume sind reich und wunderbar gearbeitet, mit Stuck, Fresken und Kork-und Kupfereinlagen.

In den Gärten, die das Chalet umgeben, sammelten D. Fernando und die Gräfin d’Edla, beeinflusst durch den Sammlergeist der Epoche, botanische Arten, die aus den vier Enden der Welt stammten. Insbesondere ist die Farnecke der Gräfin zu erwähnen, eins der exotischsten Stellen des Gartens, wo Farnbüsche aus Australien und aus Neu Seeland sorgfältig eingepflanzt wurden, um eine romantische Atmosphäre voller Drama zu erzeugen.

Der Wiederaufbau, der 2007 mit der Fondsfinanzierung EEA-Grants begann, ergänzt durch die Unterstützung des “Turismo de Portugal” (Tourismus von Portugal) und das Umweltprogramm “Programa Operacional do Ambiente”, verlieh dem Chalet seinen ursprünglichen Zustand, so dass er mit dem umgebenden Garten eine neue Attraktion des Parks von Pena wurde.

Kontakte

Anschrift:
Estrada da Pena
2710-609 Sintra
Telefon:
+351 21 923 73 00
Fax:
+351 21 923 73 50

Rundgänge mit Führung

Winter (25 Oktober - 1 März): 10:00-18:00 (letzter Eintritt 17:00); 
Sommer (2 März - 24 Oktober) 9:30-20:00 (letzter Eintritt 19:00).

Leicht zugänglich für Behinderte
Reservierte Parkplätze
Behindertengerechter Weg bis zum Eingang:
  • Vollkommen
Behindertengerechter Eingang:
  • Vollkommen
Behindertengerechter Rezeptionsbereich
Behindertengerechte Wege im Inneren:
  • Teilweise
Behindertengerechte Bereiche/Serviceangebote:
  • Behindertengerechte Einrichtungen
Behandlungskompetenzen:
  • Hörbehinderung
  • Motorische Behinderung
Zur Verfügung stehende Produkte / unterstützende Service-Angebote:
  • Hörbehinderung
  • Motorische Behinderung

Mit Voranmeldung gibt es für Menschen mit besonderen Bedürfnissen angepasste Führungen. 

Der Park Parque da Pena bietet barrierefreie Bedingungen für Touristen durch verschiedene Hilfseinrichtungen für gehbehinderte Personen, wie das System Swiss-trac, das an manuelle Rollstühle angebracht werden kann, und einen barrierefreien elektrischen Bus, der den Transfer zwischen den verschiedenen Besuchspunkten garantiert.


Berechnen
É necessário seleccionar um ponto de partida.


Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein

Diese Seite benutzt Cookies, um das Surfen zu verbessern, und speichert keine Daten, mit denen die Benutzer identifiziert werden können.
Sie können diese Funktion bei der Konfiguration Ihres Browsers abstellen. Weitere Informationen in den Nutzungsbestimmungen und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

close