www.visitportugal.com

Tavira - Barrierefreie Route

Mapa Tavira - itinerario turistico acessivel

Tavira erstreckt sich über die beiden Ufer des Flusses Gilão in einem Netz von engen Straßen und weißen Häusern und ist eine der charakteristischsten Städte der Algarve, die man gerne ohne Eile kennen lernen möchte.

Der Besuch hat aber einige Schwierigkeiten für Gehbehinderte Personen, hauptsächlich in der Umgebung der Burg, wo die Straßen eng und geneigt sind und das Pflaster steil und unregelmäßig ist.

Laden Sie die Karte herunter und folgen Sie der Route

Wir empfehlen Ihnen diese Route am Platz Praça da República (8) zu beginnen, ein vollkommen barrierefreier Platz, wo Sie das regionale Gebäck in den Cafés und auf den Esplanaden genießen oder an Veranstaltungen und Festlichkeiten teilnehmen können, die hier stattfinden, hauptsächlich während des Sommers. Dieser Platz liegt am Fluss Gilão und führt zur ältesten Brücke (11) römischer Herkunft, die die Verbindung zur anderen Seite herstellt ohne Hindernisse irgendwelcher Art für die Fortbewegung. Dies ist auch ein Ort, um die Charakteristik der traditionellen Architektur der Region mit den Walmdächern und den antiken Gittertüren zu betrachten.

Tavira_shutterstock_anyaivanova
Tavira © Shutterstock| Anyaivanova

Auch beim Platz Praça da República liegt der Park Jardim do Coreto (9), einer der belebtesten Orte der Stadt, welcher eben und barrierefrei und sehr angenehm zum Spazierengehen am Flussufer ist. Hier können Sie auch den Markt Mercado da Ribeira (10) besuchen, ein weiter, barrierefreier Raum, der, nachdem er seine alte Funktion verloren hatte, umgewandelt wurde und heute Läden, Cafés, Restaurants und Esplanaden besitzt. 

Tavira_shutterstock_SergioStakhnyk
Tavira © Shutterstock | Sergio Stakhnyk

Die parallel zum Fluss Rio Gilão liegende Straße führt in Richtung der Ria Formosa, und obwohl sie nicht zu dieser Route gehört, ist es ein Vorschlag, den wir uns für einen anderen Tag aufsparen. Auf diesem Rundgang können Sie die wunderschöne, durch die weißen Salinen gebildete Landschaft bewundern und die Tätigkeit der Salzgewinnung oder Flug der Wasservögel, die diesen Ort aufsuchen, beobachten. Zum Schluss fährt das Boot, dass den Naturschutzpark der Ria Formosa durchquert, am Platz der Quatro Águas ab in Richtung der Sandbank, die ihn vom Meer trennt und eine Ausdehnung von 11 km besitzt. Hier befinden sich die Strände von der Insel Tavira, wie auch der Strand Barril, wo Sie die Ruhe der Natur und die Meeresbäder genießen können, die für jeden zugänglich sind, da ein amphibischer Stuhl zur Verfügung steht. 

Praia do Barril_Tavira_shutterstock_SergioStakhnyk
Praia do Barril_Tavira © Shutterstock | Sergio Stakhnyk

Wenn Sie auf unserer Route weitergehen, besuchen Sie am Platz Praça da República vor dem Rathaus den Núcleo Museológico Islâmico (6) (Islamischer Museumskern) und lernen Sie das Zeugnis des arabischen Ursprungs dieser Region kennen, wie den “Vaso de Tavira“, einen Keramiktopf, der als ein weltweit einzigartiges Stück betrachtet wird.  Der Rundgang führt weiter über die Straßen des historischen Zentrums, mit einem unregelmäßigen Boden und starker Steigung, weshalb wir empfehlen, dass Sie diesen Spaziergang mit Begleitung unternehmen, die sie unterstützt oder alternativ dazu, dass Sie den Touristenzug benutzen, der genau am Platz Praça da República abfährt.

Tavira_shutterstock_EvgeniFabisuk
Tavira © Shutterstock | Evgeni Fabisuk

Tavira ist dafür bekannt, dass es eine große Anzahl von Kirchen besitzt – insgesamt 37. Eine, die besonders hervorzuheben ist, ist die Kirche Igreja da Misericórdia (5) wegen ihrer Charakteristik aus der Renaissance, einzigartig in der Region der Algarve, die am Portal sichtbar wird.  Der Eintritt zu ihr erfolgt über die Straße Rua da Galeria, doch ist er wegen einiger Stufen erschwert, und im weitläufigen, barrierefreien Inneren sind besonders zu beachten die Elemente aus der Renaissance, welche die Säulen schmücken, die Goldschnitzerei und die Wandverkleidung mit Kacheln aus dem 18. Jh. Auf derselben Straße befindet sich das bemerkenswerte Beispiel der Zivilarchitektur dieser Stadt – der Palast Palácio da Galeria – wo der Hauptkern des Stadtmuseums Museu Municipal de Tavira (4) untergebracht ist. Das Gebäude besitzt Hebebühnen am Eingang und beim Zugang zu den oberen Stockwerken, damit alle die Ausstellungen, die hier stattfinden, erleben können, meistens unter einer mit dem Bezirk verbundenen Thematik. Am Ende dieser Straße befindet sich die Hermitage Ermida de Nossa Senhora da Piedade (7), die, obwohl sie klein ist, ein Inneres mit weitläufigen, barrierefreien Räumlichkeiten besitzt. . 

Tavira_ARPT Algarve
Tavira © ARPT Algarve

Der nächste zu besuchende Ort ist die Burg Castelo de Tavira (3), zu der man über geneigte Straßen mit unregelmäßigem Pflaster kommt, auf einem Rundgang, der schwer allein ohne Hilfe zu meistern ist.  Der innere Raum ist weitläufig, aber es gibt einige Hindernisse, insbesondere beim Zugang zum Aussichtspunkt über eine Treppe ohne Schutz. In der näheren Umgebung ist die Kirche Igreja de Santa Maria do Castelo (2) die Hauptkirche von Tavira, die im 13. Jahrhundert auf den Ruinen einer antiken Moschee erbaut wurde. Der Zutritt erfolgt über ein Spitzbogenportal im gotischen Stil. Es gibt allerdings einige Stufen, die den Zugang erschweren. Im weitläufigen Inneren befindet sich der Grabstein der sieben Ritter des Santiagoordens, die die Stadt von den Muslimen eroberten. Aus derselben Epoche stammt die Kirche Igreja de Santiago (1), von der man meint, dass sie auf der kleineren Moschee erbaut wurde. Ihr Besuch wird durch enge Räume und einzelne Hindernisse erschwert. 

Tavira_Castelo_TDP
Castelo - Tavira © Arquivo Turismo de Portugal

Die Route, die wir Ihnen vorschlagen, endet hier, aber die Stadt Tavira besitzt weitere Sehenswürdigkeiten, die man kennen lernen sollte. Wenn Sie mehr erfahren möchten, besuchen sie das Tourismusbüro, das über ein Team verfügt, welches vorbereitet ist, gehbehinderten Touristen zu helfen und das Ihnen Audioführer zur Begleitung auf dem Rundgang zur Verfügung stellen kann. 


Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein

Diese Seite benutzt Cookies, um das Surfen zu verbessern, und speichert keine Daten, mit denen die Benutzer identifiziert werden können.
Sie können diese Funktion bei der Konfiguration Ihres Browsers abstellen. Weitere Informationen in den Nutzungsbestimmungen und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

close