www.visitportugal.com

Citânia de Briteiros

Citânia de Briteiros
Citânia de Briteiros

Archäologie

Wenige Kilometer von Guimarães entfernt, auf dem Berg São Romão über dem Tal des Flusses namens Ave gelegen, überrascht die Citânia de Briteiros durch ihre Naturschönheit. Aufgrund der Größe und Monumentalität ihrer Stadtmauern, ihres Städtebaus und ihrer Architektur ist diese eine der bedeutungsvollsten protohistorischen Siedlungen der Iberischen Halbinsel. 

Die noch vorhandenen Spuren der Gliederung einer "Stadt" sind auf dem  Ort deutlich sichtbar, in den von einer Reihe von Stadtmauern geschützten Straßenplanungen, innerhalb derer Wohnungen mit kreisförmigem oder rechteckigem Grundriss, manchmal in kleinen "Häuserblöcken" angeordnet, untergebracht waren, einschließlich Unterstände für das Vieh. 

Die Citânia de Briteiros ist eine der beispielhaften Orte in der Geschichte der portugiesischen und halbinselförmigen Archäologie. Seine Forschung begann im Jahr 1874, als Francisco Martins Sarmento die erste Kampagne archäologischer Arbeiten leitete, die in den folgenden Jahren fortgesetzt wurden. Im 20. Jahrhundert wurden die Ausgrabungs- oder Sanierungskampagnen von verschiedenen Archäologen wieder aufgenommen und als Ergebnis der aufeinanderfolgenden Arbeiten ist heute ein umfangreiches Ruinengebiet zu betrachten, sowohl auf der oberen Plattform (Akropolis) als auch am östlichen Hang, aber der Untergrund der Siedlung verbirgt noch viele Geheimnisse und wertvolle wissenschaftliche Informationen. 

Die Anfangsphase der Nutzung des São Romão-Hügels geht auf das Spätneolithikum und Chalkolithikum zurück, als mehrere Paneele mit Petroglyphe in die Felsenwand aus Granit am östlichen Hang geritzt wurden. Als Lebensraum kann die Besiedlung des Ortes auf die Anfänge des 1. Jahrtausends v. Chr. datiert werden, innerhalb der als Atlantische Bronzezeit bezeichneten Periode. Die Blütezeit der Siedlung geht jedoch auf das 2. Jh. v. Chr. zurück und war auch nach der Eingliederung der nordwestlichen Halbinsel in das Römische Reich im 1. und 2. Jh. n. Chr. noch bewohnt. Im 10. Jahrhundert wurde auf der Akropolis, zwischen den Ruinen der alten Siedlung, eine kleine christliche Einsiedelei errichtet. 

Die Ruinen der vorrömischen Siedlung, ihr Untergrund und die gesammelten Objekte zeugen von Jahrtausenden der Geschichte. Verschiedene Materialien, die von dieser Besetzung zeugen, können im Museum der Castrokultur, am Solar der Brücke, in Briteiros betrachtet werden.

 

Kontakte

Anschrift:
Estrada Nacional 309, Km 55, Briteiros, São Salvador
4800 Guimarães
Telefon:
+351 253 478 952

Rundgänge mit Führung
field_ma_cafetaria_
Geschäfte

Winter: 10:00-12:30 Uhr / 14:00-17:00 Uhr;
Sommer: 10:00-12:30 Uhr / 14:00-18:00 Uhr;
Geschlossen: 1. Januar, Ostersonntag und 25 Dezember

Reservierte Parkplätze
Behindertengerechter Weg bis zum Eingang:
  • Vollkommen
Behindertengerechter Eingang:
  • Vollkommen
Behindertengerechter Rezeptionsbereich
Behindertengerechte Wege im Inneren:
  • Teilweise
Behindertengerechte Bereiche/Serviceangebote:
  • Geschäft
  • Bar / Cafeteria
  • Behindertengerechte Einrichtungen
Behindertengerechte Informationen:
  • Informationstafeln
  • Untertitel
  • Interaktive und audiovisuelle Präsentationen
  • Objekte zum Ertasten
Behandlungskompetenzen:
  • Motorische Behinderung
  • Geistige Behinderung
Zur Verfügung stehende Produkte / unterstützende Service-Angebote:
  • Geistige Behinderung
Kreditkarten willkommen

Berechnen
É necessário seleccionar um ponto de partida.


Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Die Anleitung, wie Sie ein neues Passwort erhalten, wird an Ihre Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein

Diese Seite benutzt Cookies, um das Surfen zu verbessern, und speichert keine Daten, mit denen die Benutzer identifiziert werden können.
Sie können diese Funktion bei der Konfiguration Ihres Browsers abstellen. Weitere Informationen in den Nutzungsbestimmungen und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

close