www.visitportugal.com

Lissabon - Barrierefreie Route

Castelo de São Jorge
Ort: Lisboa
Foto: João Paulo
Foto: João Paulo

Bekannt als die Stadt der 7 Hügel, wurde Lissabon in letzter Zeit immer zugänglicher durch die Abschaffung der baulichen Barrieren und der Höhenunterschiede. Durch die Einführung neuer Bodenbeläge, Rampen und angemessener Kennzeichnung wurden neue Bedingungen geschaffen, um die Fortbewegung von Personen mit eingeschränkter Mobilität zu erleichtern und allen die Möglichkeit zu bieten, die öffentlichen Bereiche eigenständig zu nutzen. 

Wir empfehlen drei Routen, um die sinnbildlichsten Stadtteile auf eigenständige Art kennenzulernen: Belém, ein monumentales Stadtviertel, das der Abfahrtshafen der Naos und Karavellen für das Meeresepos der Entdeckungen war. Ein Spaziergang zwischen dem Stadtviertel Bairro Alto und der Burg Castelo de São Jorge, das neuralgische Zentrum von Lissabon, in dem Sie die meiste Unterhaltung finden werden, und zur Parkanlage Parque das Nações, ein moderner Stadtteil, der für die Weltausstellung 1998, die die Heldentaten der großen portugiesischen Seefahrer des 15. Jhs. ehrte, umgestaltet wurde. 

Lisboa-Ponte 25 de Abril
Photo Ponte 25 de Abril - Lisboa © Turismo de Lisboa

Um diesen Routen zu folgen, sehen Sie sich die entsprechenden Tabs (oberhalb dieses Textes) an. Hier können Sie detaillierte Informationen über jede dieser Routen und die entsprechenden Karten, die als Unterstützung für Ihren Besuch dienen können, finden. 

Um sich zwischen den verschiedenen Gebieten fortzubewegen, steht Ihnen ein Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln zur Verfügung, das die Verbindungen in der Region sicherstellt. Inmitten der Stadt verfügt Carris, das Unternehmen, das die Busse und Straßenbahnen verwaltet, über angepasste Transportmittel, ebenso wie die Metro, obwohl diese nicht an allen Haltestellen barrierefrei ist. Auch bezüglich der Züge der CP ist bei manchen Verbindungen die autonome Benutzung möglich, aber bei anderen ist es notwendig, im Voraus eine Unterstützung zu erbeten. Das Fahren mit dem Taxi ist eine Alternative, die berücksichtigt werden kann, und es gibt zahlreiche Unternehmen, die über angepasste Fahrzeuge verfügen. Für weitere detaillierte Informationen über die öffentlichen Verkehrsmittel sehen Sie sich bitte den Tab „Nützliche Informationen” an. 


Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein

Diese Seite benutzt Cookies, um das Surfen zu verbessern, und speichert keine Daten, mit denen die Benutzer identifiziert werden können.
Sie können diese Funktion bei der Konfiguration Ihres Browsers abstellen. Weitere Informationen in den Nutzungsbestimmungen und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

close