www.visitportugal.com

Portugal durch die Schriftsteller kennen lernen

Lisboa - Miradouro de Santa Luzia
Ort: Lisboa
Foto: Clara Azevedo
Foto: Clara Azevedo

Wir reisen aus Vergnügen in den Ferien oder bei der Arbeit, entweder allein, mit der Familie oder mit Freunden. Doch unabhängig vom Motiv oder dem Interesse ist ein Buch mitzunehmen weiterhin ein Teil der Liste der Dinge, die im Gepäck mitgeführt werden.

Bücher, die inspirieren
Bücher sind Geschichten, vorgestellte Reisen, die uns oft an entfernte oder sich von unserem täglichen Leben unterscheidende Orte führen. Und ein Buch über den Ort zu lesen, den wir besuchen werden, ist eine gute Art und Weise, sich auf die Reise vorzubereiten, uns inspirieren zu lassen, damit wir die Orte voll genieβen, auf alle Einzelheiten achten und das Erlebnis mit einer Bedeutung anreichern können, die über die üblichen Reiseführer hinausgeht.

Wir schlagen eine kleine Liste von Geschichten vor, die sich in Portugal abgespielt haben und von Büchern, die Sie auch bei der Vorbereitung Ihrer Reiseroute inspirieren können. Das wird nur der Anfang Ihrer persönlichen Liste sein…

Bücher und Schriftsteller zur Entdeckung von Portugal
Machen Sie eine Reise durch Portugal ohne Punkt und Paragraf, wie die Schriften von Saramago, und kommen Sie durch von Eça de Queiroz beschriebene Städte und Gebirge, wodurch Sie verstehen werden, warum die idyllische Umgebung des Dourotals soviele portugiesische Schriftsteller inspiriert hat, oder entdecken Sie den Ruf des Meeres, der von Raul Brandão beschrieben wird.. In Lissabon folgen Sie den von Fernando Pessoa oder José Saramago bevorzugten Wegen, um die Stadt kennen zu lernen. 


Vale do Douro © Filipe Rebelo

Als Ausgangspunkt wählen Sie die Häuser der Schriftsteller, um Ihren Rundgang zu definieren und entdecken Sie andere Geschichten über die Orte, die Sie besuchen.  Wenn Sie es vorziehen, können Sie sich für eine literarische Route entscheiden, die Sie bei einer persönlicheren Führung leitet und  sich auf das Leben und Werk von portugiesischen Schriftstellern gründet.

Viele der touristischen Routen schlieβen Orte mit besonderer Atmosphäre ein für all die, die Bücher lieben, und die Sie deshalb bei einem Besuch Portugals nicht versäumen sollten, wie z.B. einige Büchereien von Ruf, die bereits seit Jahrhunderten bestehen, und alte Bibliotheken. Unter den verschiedenen touristischen Sehenswürdigkeiten im Lande gibt es ein besonderes Augenmerk auf Óbidos. Ein Land, das Königinnen geschenkt wurde, wurde von der UNESCO als eine “Kreative Stadt der Literatur” betrachtet, und seitdem nahmen die Bücher diese Stadt innerhalb von Stadtmauern mit Büchereien an ungewöhnlichen Plätzen ein, wobei sie alte Kirchen, die keinen Gottesdienst mehr abhalten, Krämereien, Cafés und sogar Hotels einnehmen, die dem Thema gewidmet sind.


Óbidos © Turismo do Centro

Wenn Sie gern lesen und noch weitere Vorwände suchen, um Portugal zu besuchen, kann die Teilnahme an einem Literarischen Festival eine Alternative sein und eine andersartige Form, einen Ort kennen zu lernen und die Neugier zu wecken auf die Verbindung mit den traditionelleren Geschichten. Gleichzeitig werden Sie die Kreativität entdecken, die an allen Orten vorhanden ist. Unter anderen, die im gesamten Land erscheinen, möchten wir die erwähnen, die in Lissabon und Porto stattfinden, zwei groβen Städten mit Buchmessen, die an emblematischen Plätzen veranstaltet werden, in Póvoa do Varzim, einem Strandziel, das früher sehr beliebt war und das heute ein kleiner Fischerort mit an das Meer gebundenen Geschichten ist , auf den Azoren, auf Madeira und in Porto Santo, atlantische, für Dichter und Schriftsteller so inspirierende Inseln durch ihre dramatischen Landschaften und die üppige Natur.  


Praia do Porto do Seixal © Associação de Promoção da Madeira / Francisco Correia

Bücher, um sich an sie zu erinnern und zu teilen
Nachdem man Portugal kennen gelernt hat und nach Hause zurückgekehrt ist, ist das ein guter Moment, um eine neue Lektüre zu beginnen, um sich zu erinnern und das, was man kennen gelernt hat, zu vertiefen und um Ideen für neue Reisen zu bekommen. Camões, Fernando Pessoa oder José Saramago sind Namen von Ruf in der portugiesischen Literatur, doch gibt es viele andere portugiesische Autoren mit Werken, die weltweit übersetzt wurden. Lesen Sie und lassen Sie sich für Ihren nächsten Besuch in Portugal inspirieren.


Erweiterte Suches
Planungm Erstellen Sie mit den von Ihnen ausgewählten Inhalten Ihren Plan oder Ihre Broschüre
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein
*Warten Sie bitte. *Die Anleitung, wie Sie ein neues Passwort erhalten, wird an Ihre Adresse gesendet. *E-Mail nicht versendet. Versuchen Sie es erneut.
Loggen Sie sich über die sozialen Netzwerke ein

Diese Seite benutzt Cookies, um das Surfen zu verbessern, und speichert keine Daten, mit denen die Benutzer identifiziert werden können.
Sie können diese Funktion bei der Konfiguration Ihres Browsers abstellen. Weitere Informationen in den Nutzungsbestimmungen und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

close